15.03.2019

Neues Produkt von Ashland reduziert Styrolemission

Niedrigere Styrolemission (12 ppm) am Arbeitsplatz

Mit Derakane™ Signia™-Harzen ermöglicht Ashland eine leichtere Verarbeitung, bessere Umwelt- und Arbeitsplatzbedingungen sowie mehr Zufriedenheit bei Mitarbeitern.

Zum Schutz vor Korrosion in Chloranlagen wurden 1965 Derakane™ Epoxyvinylesterharze eingeführt, die sich rasch zum Industriestandard für korrosionsbeständige glasfaserverstärkte Kunststoffapparate (GFK) entwickelten. Bei der Herstellung von Derakane ™ Signia ™ hat Ashland neue Technologien genutzt, die die Handhabung sowie Umwelt- und Arbeitsplatzbedingungen verbessern.

Derakane™ Signia™ 411-Bisphenol-A-Epoxyvinylesterharz wurde sowohl in Laborstudien als auch in praktischen Versuchen getestet. Dabei konnte gezeigt werden, wie die neue Technologie eine sauberere und effizientere Arbeitsumgebung schafft und gleichzeitig die regionalen Anforderungen an die Styrolemission erfüllt.

 

Reduzierung der Styrolemission   

Aufgrund der Einführung zahlreicher Vorschriften zur Exposition von Menschen gegenüber Styrol hat die Emissionsreduktion für die Verbundwerkstoffindustrie in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. Derakane™ Signia™-Harze enthalten eine einzigartige Technologie, welche die Styrolemission bei der Verarbeitung durch die Bildung einer Barriere gegen das Verdampfen von Styrol stark reduziert (Abb. 1). Da bei dieser Technologie Luft über die Laminatoberfläche strömen muss, um die Filmbildung zu fördern, bestimmt das Herstellungsverfahren die Wirksamkeit der Emissionsreduktion. Die Filmbildung beginnt

  • beim Handlaminieren, sobald Laminieren und Ausrollen beendet sind (Übergang von dynamischer zu statischer Emission, Abb. 2),
  • beim Faserspritzen (Fächerstrahldüse), sobald das Sprühen von Harz aufhört,
  • beim Faserwickeln auf einem rotierenden Dorn durch einen automatisch guten Luftstrom an der Laminatoberfläche, sobald diese nicht mehr bearbeitet wird.

Wird die Harzoberfläche während der Verarbeitung beschädigt, tritt eine Styrolemission auf. Der Film bildet sich jedoch rasch wieder neu, so dass die Verbesserung von Umwelt- und Arbeitsplatzbedingungen messbar bleiben.

Weitere Information

Lesen Sie mehr zu Derakane™ Signia™ auf der Ashland Website.

Derakane™ Signia™ Video

Erfahren Sie mehr zu Derakane™ Signia™ im offiziellen YouTube Video.