20.05.2020

Gepflegte Körperkunst

Kaum steigen im Frühjahr die Temperaturen, kommen sie wieder zum Vorschein: Tattoos. Damit sie möglichst lange gut aussehen, benötigen sie besondere Pflege – diese bietet die Caring & Protecting Tattoo Cream aus dem Nordmann Lab.

Gestochen scharf und farbintensiv – so wünschen sich Tattoofans das Kunstwerk auf ihrer Haut. Für ein optimales und dauerhaft schönes Ergebnis heißt es daher: cremen, cremen, cremen. Eine gute Tattoopflege verwöhnt die Haut mit wertvollen Inhaltsstoffen und schützt die Körperkunst zugleich vor äußeren Einflüssen.

Der Mix macht’s

Die Caring & Protecting Tattoo Cream aus dem Nordmann Lab enthält eine Reihe hochwirksamer Bestandteile, beispielsweise Baycusan® eco 1000 von Covestro. Der Filmbildner mit Naturpolymeranteilen schützt Haut und Tattoo gleichermaßen und ist besser abbaubar als vergleichbare Produkte. Zusätzlich wirkt das Peptid SYN-UP™ von DSM der Austrocknung der Haut entgegen, stärkt ihre Widerstandsfähigkeit und erhöht die Funktionalität der Hautbarriere. Schutz vor Umwelteinflüssen und vorzeitiger Hautalterung bietet Lipex SheaTris™ von AAK. Für seine Caring & Protecting Tattoo Cream hat das Nordmann Lab zudem das natürliche E-Leen® Green C von Minasolve verwendet, als Alternative zur klassischen Konservierung.