20.04.2020

Im Fokus: natürliche Kosmetik

Nordmann-Partner Lubrizol, Experte für rheologische Additive, hat zwei effiziente natürliche Verdicker sowie ein nachhaltiges, aus Algen gewonnenes Öl auf den Markt gebracht.

 

 

 

 

 

Verbraucher wünschen zunehmend nachhaltige Produkte – mittels seiner Kooperationen mit den Unternehmen CP Kelco und Corbion bietet Lubrizol
innovative Lösungen für die Anforderungen der Kosmetikindustrie.

Natürliche rheologische Additive

Das neue Arbalon™ R-50 Cellulose Liquid (INCI: Glycerin, Cellulose, Cellulose Gum) ist ein Cellulose-Gum mit einem RCI von 0,95 und lässt sich kalt verarbeiten. Es generiert ab zwei Prozent Einsatzkonzentration eine Fließgrenze in Tensidsystemen. Kelco-Care™ Diutan Gum (INCI: Sphingomonas Ferment Extract) wiederum ergibt extrem pH-robuste Fließgrenzen bei sehr geringer Einsatzkonzentration in Emulsionen, Sonnenpflege und dekorativer Kosmetik. Es ist vegan, kalt verarbeitbar, und der RCI liegt ebenfalls bei 0,95.

Nachhaltiges Pflanzenöl

Das sehr stabile Pflanzenöl AlgaPūr™ HSHO Algae Oil (INCI: Triolein) wird durch eine Mikroalge hergestellt, indem diese Rohrzucker zu Triglyceriden umsetzt. Damit ist das Produkt palmölfrei, hat aber – in Bezug auf den Landverbrauch pro Tonne Öl – eine ähnliche Effizienz wie Palmöl. Der CO2-Fußabdruck und der Wasserverbrauch sind gering, die Zuckerplantagen liegen mehr als 2000 Kilometer vom Amazonas-Regenwald entfernt.