20.04.2020

Neues Gießsystem von Notedome

Notedome, Nordmann-Partner für Gießelastomere, hat ein neues System auf Polyetherpolyolbasis mit extralanger Topfzeit entwickelt. Es zeichnet sich durch seine einfache Verar-beitung aus.

Polyurethan-Elastomere im Härtebereich > 70D kommen häufig bei Konstruktionsbauteilen zum Einsatz, bei denen ein hohes Elastizitätsmodul erforderlich ist, beispielsweise bei Walzen, Rädern oder Pumpenbauteilen. Auf MDI basierende Systeme in diesem Härtebereich werden in der Regel aminisch vernetzt – das Resultat sind kurze Topfzeiten.

Überzeugende Verarbeitungsparameter

Die niedrige Viskosität von Neuthane 801 75D in Verbindung mit einer Topfzeit von zehn Minuten ermöglicht auch das Gießen von komplexen Kavitäten.
(Die Tabelle zeigt Verarbeitungsparameter sowie typische Eigenschaften des fertigen Polymers.) Neben den guten physikalischen Eigenschaften ist die einfache, spanende Bearbeitbarkeit hervorzuheben, ebenso die reversible plastische Verformbarkeit bei Temperaturen oberhalb von 60 Grad Celsius, die das Entformen des Gießteils begünstigt. Zusätzlich ermöglicht die elastoplastische Eigenschaft des Materials die nachträgliche Umformung des gegossenen Bauteils, beispielsweise von gespaltenen Platten.