10.06.2020

Zuverlässige rheologische Lösungen

Die Nachfrage nach leistungsfähigeren, nachhaltigeren und farbstabileren Rohstoffen nimmt in der Farben-Industrie stetig zu. Nordmann-Partner Nouryon stellt sich dieser Herausforderung und bietet mit seinen Produkten eine entsprechende Lösung.

Die von Nordmann vertriebenen Bermocoll®-Celluloseether lassen sich in einem einzigartigen, lösungsmittelfreien Verfahren herstellen, mit einer besseren CO2-Bilanz.

Ausgezeichnete Effizienz

Eine hohe Anwendungsviskosität ist für einen qualitativ hochwertigen Filmaufbau und ein gutes Deckvermögen unerlässlich. Aus diesem Grund trägt Bermocoll® Prime in viel größerem Maße zur mittleren und hohen Scherviskosität als die üblichen Celluloseether bei. Es wurde als nächste Generation von Celluloseethern entwickelt. Bermocoll® Prime kann für ein breites Spektrum an Latexfarben von niedriger bis hoher PVK (Pigment-Volumen-Konzentration) verwendet werden und eignet sich für alle Arten von Wandfarben im Innen- und Außenbereich. Dabei sind die Vorteile am deutlichsten bei Matt- und Seidenglanzfarben sichtbar. Mit Bermocoll® Prime formulierte Farben weisen auch unter erhöhten Lagerungstemperaturen eine sehr stabile und konstante Viskosität auf und sind mit verschiedenen Bindemitteltypen kompatibel.

Hervorragende Farbstabilität und -leistung

Ausgezeichnete Farbstabilität wird mit Bermocoll® Prime in Kombination mit einer breiten Palette an Pigmenten und Bindemitteln erreicht. Nouryon hat Bermocoll® Prime mit besonderem Augenmerk auf Pigmentpasten-Verträglichkeit und Farbstärke entwickelt. Die Farbleistung kann sich sehen lassen: Die Farbe weist sowohl die erwartete Homogenität als auch Intensität auf, und zwar unabhängig von der Art der Anwendung.

Bermocoll® Prime wurde in verschiedenen Systemen getestet, die hinsichtlich ihrer Farbstabilität empfindlich sind. Es zeigte gute Versuchsergebnisse, insbesondere niedrige dE(00)-Werte.