Reise durch unsere Geschichte

Die Gründer (1912 - 1945)

1912: In der Hansestadt Hamburg gründen Eduard Nordmann und Fritz Rassmann die Firma Nordmann, Rassmann (NRC): Internationaler Handel mit Naturkautschuk. Im Jahr 1912 lag die weltweite Kautschukproduktion bei knapp 100.000 Tonnen, wovon mehr als 20.000 Tonnen über den Hamburger Hafen liefen.

1914: Mit Ausbruch des Ersten Weltkrieges kommt das Geschäft praktisch zum Erliegen. Fritz Rassmann kehrt aus dem Krieg nicht mehr zurück.

1915: NRC baut sich ein zweites Standbein auf: Beginn des internationalen Handels mit Rohkakao.

1923: Die Einführung der Rentenmark am 1. November beendet die Hyperinflation, und Eduard Nordmann kann die internationalen Handelsverbindungen wiederaufleben lassen. Georg Nordmann, Eduards 17-jähriger Neffe, tritt als Lehrling in die Firma ein.

1938: Georg Nordmann wird Junior-Chef und Teilhaber von NRC.

1940: Firmengründer Eduard Nordmann stirbt am 14. August im Alter von 63 Jahren. Georg Nordmann wird alleiniger Geschäftsführer.

Der Neubeginn (1945 - 1984)

1945: Nach dem Krieg liegt Hamburg in Schutt und Asche. Der Hafen ist fast völlig zerstört. Georg Nordmann ist 40 Jahre alt und steht vor der gewaltigen Aufgabe, das Unternehmen wiederaufzubauen.

1949: NRC beginnt mit der Chemiedistribution.

1950: Das deutsche „Wirtschaftswunder“ nimmt an Fahrt auf. Auch bei NRC laufen die Geschäfte gut.

1955: Mit der „United Liberia Rubber Company“ eröffnet NRC in Monrovia, Liberia die erste Niederlassung im Ausland.

1959: NRC bezieht den neuen Firmensitz im Kajen 2 in Hamburg, bis heute der Hauptsitz der Unternehmensgruppe.

1970: Georg Nordmann macht seine Kinder Edgar E. Nordmann, Carsten Nordmann und Anneke Pahl zu Kommanditisten bei NRC. Das Unternehmen wird von einer OHG zu einer Kommanditgesellschaft umfirmiert.

1979: Edgar E. Nordmann und Carsten Nordmann werden Geschäftsführende Gesellschafter.

Kontinuität im Wandel (ab 1984)

1984: Nach über 44 Jahren an der Firmenspitze übergibt Georg Nordmann die Geschäftsleitung an seine Söhne und Nachfolger Edgar E. Nordmann und Carsten Nordmann.

Anfang der 1990er Jahre beginnt der Ausbau der Aktivitäten in Mittel- und Osteuropa. Hier wird NRC zu einem der führenden Distributoren von chemischen Spezialitäten.

1991: NRC gründet die erste Tochtergesellschaft. Heute deckt Nordmann viele Länder in Mittel- und Osteuropa mit eigenständigen Niederlassungen ab.

  •      1991: Prag, Tschechien
  •      1993: Warschau, Polen
  •      1994: Wien, Österreich
  •      1997: Budapest, Ungarn
  •      1997: Maribor, Slowenien
  •      1998: Bratislava, Slowakei
  •      2004: Bukarest, Rumänien
  •      2005: Sofia, Bulgarien
  •      2007: Belgrad, Serbien

Das neue Jahrtausend

2001: In den kommenden zehn Jahren wächst das Unternehmen nicht nur durch die Gründung weiterer Tochterunternehmen, es kommen auch viele neue Lieferanten und Produkte hinzu.

2003: Die Georg Nordmann Holding AG wird gegründet: Ein starker Verbund internationaler Unternehmen, vorrangig in der Distribution und der verarbeitenden Industrie.

2005: Um den Ausbau des Geschäftes in Nordeuropa voranzutreiben, übernimmt NRC mit Kemi-Intressen AB, jetzt Nordmann Nordic AB, eines der führenden schwedischen Distributionsunternehmen.

2007: Die prochem AG  aus Zürich, Schweiz kommt dazu.

2010: Nach fast 100 Jahren zieht sich NRC aus dem Geschäft mit Naturkautschuk zurück und konzentriert sich auf die Chemiedistribution.

2012: Zum 100-jährigen Firmenjubiläum kann NRC auf eine erfolgreiche Geschichte zurückblicken.  Das als Zwei-Mann-Unternehmen gestartete Handelshaus erwirtschaftet nun mit 280 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 300 Mio. €.

Und auch nach 100 Jahren erfolgreicher Unternehmensgeschichte stehen die Zeichen weiter auf Wachstum.

Der Weg in die Zukunft (2012 - heute)

2013: Jointec S.r.l. in Mailand, Italien und Copci-Metamine S.A.S in Annecy-le-Vieux, Frankreich werden mehrheitlich übernommen.

2015: NRC übernimmt das Unternehmen Neoquímica S.A. aus Carregado, Portugal.

2016: Im März wird die Tochtergesellschaft Nordmann, Rassmann Turkey Dis Ticaret A.S. in Istanbul gegründet. Mit einem eigenen Standort in der Türkei bietet Nordmann Lieferanten erweiterte Absatzmöglichkeiten auch in den angrenzenden Ländern der Region.

2017: Mit der Akquisition der Melrob Group Holdings Ltd., Crawley, United Kingdom im September treibt die NRC Group konsequent die Internationalisierung voran und wird zu einem der führenden Unternehmen in der Chemiedistribution.

Im Jahr 2018 beschäftigt die NRC-Group weltweit 450 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von  460 Million Euro.